Herbstoutfit zum Ersten

Da nun der Sommer endgültig vorbei zu sein scheint, ist es höchste Zeit an das Herbstoutfit zu denken.

Eigentlich mag ich ja lieber Sommerkleidung nähen, weil ich es lieber warm mag --- aber dieses Jahr habe ich sogar richtig Lust auf ein schönes neues Herbstoutfit - vielleicht weil wir einen richtig tollen warmen Sommer hatten und vielleicht weil mir die neuen Herbstfarben gut gefallen und auch gut zu Gesicht stehen?





Gleichzeitig muss die neue Kleidung Bürotauglich sein. Ich hatte sogar erst überlegt mich bei dem Working-Girl-Sew-Along von MamamachtSachen einzuklinken, aber da ich beruflich momentan sehr eingegespannt bin und gleichzeitig mit meinem Dirndl (österr. für Mädchen/Tochter) 3000 km bis April für den Führerschein fahren muss, möchte ich mich derzeit nicht an einen Zeitplan halten, daher diesmal lieber in meiner eigenen Zeit....

Die Ideen und Pläne im Kopf habe ich schon seit einiger Zeit 
- ganz wichtig sind Blusen, da ist auf jeden Fall hoher Bedarf, da habe ich in der letzten Zeit wirklich etwas  geschlampt
- es müssen neue Hosen her, auch gerne elegantere Schnitte
- vielleicht ein oder zwei Röcke, ich hab da noch so ein tolles Karo..... und eine Idee mit einem Uralten Schnitt aus einer noch älteren Burda ;-)
und 
auf jeden Fall Jacketts und Strickjacken 

Ach ja, und ganz wichtig - es soll alles mehr oder weniger miteinander kombinierbar sein - d.h. die Jacken (Hosen, Röcke Oberteile)  sollen zu möglichst vielen Hosen, Röcken und Oberteilen (Jacken) passen

Ein volles Programm also, ob ich alles schaffe? 
(Und wenn nicht - es gibt ja noch den Winter und Frühling - vieles auch in diesen Jahreszeiten tragbar!)
 Aber nun muss ich mich ran halten, daher habe ich auch gleich angefangen Schnitte zu kopieren, zu downloaden und zu kleben
 

Und ein Ausflug am ersten Septemberwochenende mit einer lieben Nähfreundin nach Wien - um Stoff zu stöbern und weitere Ideen zu sammeln

Komolka - Wien
Hinterhofgasse Nähe Komolka




Hinweis auf einen Sonderrabatt eines Herrenausstatters
Angefangen habe ich  aber im Prinzip schon vor 2-3 Wochen, daher hier

No. Uno

Eine Hose von Patrones. (No. 3 Modell 15 - Pantalon verde)  




Zur Größenauswahl habe ich mich exakt an die Maßtabelle gehalten, das war die spanische 40, aber etwas kleiner hätte es auch getan - es war mein erster Hosenschnitt aus einer Patrones  
geändert habe ich allerdings den Bund - er war mir viel zu breit - beim sitzen hatte ich das Gefühl er sitzt direkt unter der Brust, da kurzer Oberkörper - ich habe ihn etwa halbiert
Den Stoff hatte ich noch von einer anderen Idee liegen - so ca. seit 2,5 Jahren, ein Leinen/Baumwollgemisch in grau mit blauen Streifen vom Stoffenspektakel

 Top: Seidencrepe (bestellt in Hong Kong über etsy) Schnitt:Burda 04/2013 Model 106



 No. Dos


Boyfriend Jeans Wyome von Named


Hier bin ich absolut angenehm überrascht und begeistert, 
denn zumindest bei Shirts war ich mit den bisher ausprobierten neuen Labels nicht ganz so zufrieden
trotzdem habe ich erneut einen Versuch gestartet - und dann gleich mit einer Hose - das hätte auch in dieselbe gehen können
Lange habe ich einen schönen Schnitt gesucht, dann hier gesehen bei Sewing Galaxy
Und wenn sie den Schnitt gut findet - das könnte dann vielleicht klappen

Und was soll ich sagen, ich bin hin und weg.
Den Stoff habe ich schon länger liegen - er wollte jetzt mal vernäht werden - ein grauer Streifenjeans mit Elasthananteil 

Letzte Woche erste kurze Anprobe - die Nähte sind nur mit großem Stich vorgeheftet - ein Traum

  Zweite Anrobe mit Überprüfung vom Sitz der Taschen
 Und vor wenigen Stunden fertig geworden - mit (m)einer Auswahl an Schuhen probiert - ich bin wirklich super zufrieden und musste NICHTS ändern! 
Anmerkung: Für einen Jeans ohne Elasthan müsste ich eine Größe mehr nehmen







 Meine neuesten: endlich Stiefeletten OHNE Reißverschluss gefunden - ich habe ungelogen ein paar Jahre danach gesucht!

 Noch kleine Details von hinten und vorn  




 Weiter demnächt mit Oberteilen....................


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Flower Power im Mai

Poncho im Herbst

Waxed Canvas meets Ghana