Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2014 angezeigt.

WKSA Finale

Bild
Es ist geschafft,

mein erstes Weihnachtskleid.

Am Freitag hatte es bei der Firmen-Weihnachtsfeier Premiere

dazu trug ich meine Jacke Art Chanel, die auch endlich fertig geworden ist


















Der Rock ist mit kleinen Godets verfeinert, was enorm Bewegungsfreiheit bringt, das einnähen des Futter aber zu einer Herausforderung machte, da ursprünglich anders geplant

























An der Schulternaht habe ich noch kleine Druckknöpfe mit Bändchen zum Festhalten des BH-Trägers eingenäht - ein unbestreitbarer Vorteil - der Träger kann nicht mehr auf den Oberarm rutschen oder die Schulternaht - je nachdem was enger ist

 Kleine Einblicke vom Innenleben - das Futter ist komplett mit der Hand eingenäht - in 3 Teilen: Oberteil- Rockteil und Taillenband


Das Kleid trägt sich sehr gut, zwar bin ich mit der hinteren Ärmeleinsatznaht nach wie vor nicht ganz zufrieden, aber alleine wird es schwer das zu ändern, da ich jemanden bräuchte der es mir absteckt , ich vermute es ist eine Kleinigkeit aber an der Puppe oder am B…

WKSA 5 - Dem Ende immer näher

Bild
Durch die Anmerkung von Sewing galaxy (Julia)  bin ich bezüglich des Futters noch einmal in mich gegangen.

Erst habe ich vorhandenes Futter zugeschnitten und vorbereitet, den Rockteil schon eingeheftet, aber Griff und vor allem die Geräuschkulisse beim fühlen und greifen war unangenehm
dieses Futter war aus einem Textilhandel in der nächstgrößeren Stadt. Hier kann man oft günstige Stoffe bekommen, die Qualität ist aber häufig zweifelhaft - man muss genau schauen und die Zusammensetzung ist meist nicht angegeben - die interessanteste Bezeichnung ist: Qualität "schön" oder sogar "sehr schön"

Da ich der ganzen Aktion zwiespältig gegenüber stand, habe ich erst einmal  eine Pause eingelegt und eine Nacht drüber geschlafen.

Samstag morgen bin ich dann zu einem anderen Stoffhändler in der gleichen Stadt mit höherem Niveau (und höheren Preisen) und habe dort ein sehr schönes und angenehmes Pongefutter aus Viscose erstanden. Obwohl die Verkäuferin auf meine Frage nach Vis…

WKSA 4 - Ein Stückchen weiter

Bild
Mein Kleid ist weitgehend zusammengenäht und angepasst



Die Ärmel haben mir in der hinteren Einsatznaht mal wieder Schwierigkeiten bereitet - komischerweise habe ich das jetzt schön öfter gehabt - liegt es an meiner Figur oder am Schnitt oder kann ich plötzlich keine Ärmel mehr einsetzen??
Interessanterweise ist eine Ärmelnaht immer beuliger als die andere (es liegt scheinbar tatsächlich an mir) oder bin ich einfach zu pingelig geworden?
Ich musste auch noch etwas Weite in dem Bereich dazugeben, sonst hätte ich meine Arme nach unten angelegt halten können, die Bewegungsfreiheit war etwas kanpp



 Hier die Rückwärtige Ansicht - wobei ich sagen muss, auf der Madam sieht es schlimmer aus als es ist - sie zieht im Moment immer die Schultern ein, etwas altersschwach die Gute -  und ich denke bereits über eine Nachfolgerin nach...








Ich habe mir überlegt die Länge kniebedeckt zu lassen - das bin ich eigentlich gar nicht  von mir gewöhnt und lieber Godetfalten einzuarbeiten

ich finde das mach…

HJSA - 2.Finale und fast alles fertig!

Bild
Einen Herbstmantel habe ich ja schon fertig und beim letzten Finale bereits vorgestellt

Da mich hier in OÖ Kälte und Nebel und Feuchtigkeit voll erwischt haben, musste ich ja unbedingt noch einen Mantel, der weitgehend wintertauglich ist, anfangen.

 Den Schnitt hatte ich ja  bereits seit 11 Jahren liegen (Burda 11/2003) und den Stoff im Oktober beim Betty Barclay Stoffverkauf ergattert.

Der Zuschnitt war eine Ganztagesaktion - der Stoff war knapp (nur 2,40m), das Karo groß und einen Strich hatte der Stoff auch noch.




Gefüttert habe ich den Torso mit einem schon lange liegenden Steppstoff, ein Rest, den ich vor Jahren geschenkt bekommen habe. Die Ärmel mit normalem Futterstoff, da sie relativ eng sind und der Steppstoff eh nicht gereicht hat.

Man kann es auf dem  Foto nicht so gut erkennen, aber hier sind echte Federn mit eingesteppt.
Was zur Folge hatte, das mein Nähbereich nach dem Zuschnitt aussah, als hätte ich ein Huhn gerupft , den aus den offenen Steppkanten haben sich dieFedern …

WKSA Teil3- Endlich angefangen

Bild
Den zweiten Teil vom WKSA habe ich schwänzen müssen, ich war noch nicht soweit - einfach noch zu sehr mit meinem Mantel beschäftigt. Nachdem ich diesen fertig hatte konnte ich mich endlich dem Kleid widmen.

Ich habe mich nun  für die elegante schlichte Modelll entschieden, den Vogue Schnitt V8648 mit dem Schwarz/weiß gemustertem Wollstoff. Die enge Variante aber mit 3/4 Ärmel (den ich noch basteln muss)

Hier noch einmal zur Erinnerung

Die Entscheidung hatte ich mir im Vorfeld schon vorweg genommen. Zum einen weil mir genau dieses Kleid seit dem Tag als ich den Stoff erblicke vorgestellt habe, zum anderen aus ganz pragmatischen Gründen: dies ist ein Kleid das ich sowohl im Alltag als auch bei Anlässen tragen kann.

Die zweite Wahl fiel auf das Konfirmationskleid und die dritte wäre das aus der La MiaBoutique gewesen.

Aber beide Kleider sind noch nicht aus dem Rennen, es gibt ja noch Silvester und Ostern und vor Ostern noch Geburtstag.

Vom Oberteil habe ich ein Probeteil genäht  - das w…