Posts

Es werden Posts vom Mai, 2014 angezeigt.

Die Verwandlung

Bild
Upcycling not Recycling Es liegt mir sehr am Herzen liegt, mein Upcycling Projekt

Haben wir nicht alle viele Kleidungsstücke (oder anderen Kram) den wir so nicht mehr anziehen würden - oder noch nie angezogen haben?
Was hat uns mal gefallen, warum haben wir dieses Stück?

Noch vor 2-3 Jahren habe ich schnell alles in einen großen Sack gestopft und zur Sammlung gegeben. Das möchte ich so nicht mehr, daher habe ich mir zum Ziel gesetzt, die Kleidungsstücke, die noch in Ordnung sind, aber aus welchen Gründen auch immer nicht mehr angezogen werden, wieder zu verwerten, zu verwandeln oder aufzuhübschen!

Mein erstes Objekt in diesem Jahr war eine Cargohose, die ich mir als Kombi mit 2 Shirts aus einem Katalog eines Verandhauses bestellt hatte. Die Shirts habe ich oft gestragen, doch die Hose......
Von Ihr zu Ihm
Ich kaufte mir mal eine Hose - vor langer, langer Zeit 
Da könnte ich ein Lied draus machen - wenn ich dichten könnte :)
Doch die Hose gefiel mir an mir irgendwie nicht, dabei hatte sie im K…

MMM 2

Bild
Meiner Zweiter Me Made Mittwoch


eigentlich (das Wort das man eigentlich nicht braucht) wollte ich einen meiner Lieblingsröcke vorstellen, ein Upcycling Projekt. Da ich aber nicht wusste, ob diese Teile hier auch erlaubt sind, habe ich mich kurzerhand umentschlossen.

Und zeige euch hier eine meiner Varitionen des LadySkaterDress.

Der Stoff ein Viscose Jersey von stoffe.de im letzten Herbst

Die Länge habe ich diesmal original gelassen, da ich sonst das Muster im Endbereich zerstört hätte, mir geht er bis kurz übers Knie

Ich habe mir noch aus Jerseresten jeweils einen roten und schwarzen Bindegürtel genäht, falls mir mal nach mehr Unterteilung ist!


Und hier geht es zum MMM

Japanisch nähen 2+3

Bild
Japanisch nähen
Teil 2 und 3
Da ich in der letzten Woche Comuptercrash bedingt aussetzen musste - nun beide Posts zusammengefasst


Ich habe mir die beiden Bücher von Yoshiko Tsukiori ausgesucht und sie sind auch pünktlich letzten Montag eingetroffen..
Leider hatte mich hier am letzten Wochenende das Bakterium der kaputten Maschinen erwischt : erst am Samstag meine Bügelstation - es tritt kein Dampf mehr aus (Wasser ist noch im Tank, das habe ich überprüft) und am Sonntag hat mich dann mein PC nach langer schwerer Krankheit verlassen... schnief, Nase zieh hoch und weiter geht das Leben

Da ich ja bedingt durch immer kleinere oder größere Wehwehchen darauf vorbereitet war, habe ich ihm endgültig in die ewigen Jagdgründe entlassen und mir ein Notebook bestellt - heute endlich ist es gekommen und so bin ich wieder mit dabei.

Auswahl der Schnitte und der (vielleicht) Stoffe konnte ich ja nun in aller Ruhe vornehmen, aber ob es genutzt hat? 
Und ich hatte deeeen entscheidenden Vorteil - ich konnte s…

Me made Mittwoch zum 1.

Bild
Gern hole ich mir Inspirationen,

bin auf Ideensuche

Tipps und Tricks

aber nicht nur nehmen sondern auch geben

daher mein erster Me Made Mittwoch - und hier meine ultimative Jeans

Ich habe mehrere Probestücke verbraten und in die Tonne gehauen, aber nun habe ich eine Hose, die ich momentan und gerade bei diesem Wetter - nur zum schlafen und waschen ausziehe, oder wenn ich meine anderen selbstgenähten Klamotten trage :-)

Schnitt  Angela Wolf, die Jean Boot Cut
Stoff  Stoffverkauf Betty Barcley im Februar - ein leichter schwarzer Stretchjeans

Bilder muss ich noch üben, sich selbst abzulichten ist nicht so einfach
immer jemanden finden auch nicht

aber ich arbeite dran

Und hier geht es zu den anderen Kreativen und Produktiven

Japan Sew along

Bild
Mein erster Sew Along!
Den Aufruf zum Sew along entdeckte ich erst bei der dritten Buchvorstellung.

Ich wollte gerne eine Sew along mitmachen, nachdem ich schon bei mehreren mit gelesen hatte, und die japanischen Schnitte haben mich schon länger fasziniert. Mal so ganz anders. Ein Japanische Knotentasche habe ich mir schon genäht, momentan meine Lieblingstasche!

Jetzt hatte ich auch endlich einen Grund, mir das passende Material zu bestellen.

Die beiden Bücher von
Yoshiko Tsukiori - Kleider und Tops zum kombinierenundKleider Tops und Hosenvorgestellt hier sind vorerst meine Favoriten und bestellt.  Ich hoffe Sie kommen noch in dieser Woche, so das ich bis nächste Woche einen Schnitt (oder mehrere) aussuchen kann.

Ins Schema passe ich auch mit knapp 160cm
Welche Bücher oder Schnitte bisher ausgewählt wurden, siehe hier

Untendrunter Sew along Späteinsteiger

Bild
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub...

Eigentlich wollte ich in meinen 2 Wochen Urlaub so viel machen, z.B. Halbfertiges zuende.

Wie das so ist wenn man sich zuviel vornimmt, zumindest ist das bei mir so, ich mache wenig bis gar nichts vom geplanten dafür oft etwas ganz anderes.

So habe ich viel Zeit damit verbracht in anderen Blogs zu lesen und mich inspirieren zu lassen. 

Da ist zB der Me made Mittwoch, ein toller Blog, der mich immer wieder staunen läßt wieviel doch selbst genäht wird. Es sind ganz viele schöne und kreative Teile dabei, die mich (leider) immer wieder dazu verleiten, noch mehr ausprobieren zu wollen. 

Oder der Untendrunter-Sew-along, eine tolle Sache, über die ich eigentlich nie wirklich nachgedacht habe. Was trage ich drunter? Momentan brauche ich mir nicht viele Gedanken zu machen, bei Hosen gibt es nicht viele Möglichkeiten und ist ja auch nicht notwendig!
Nur habe ich mir jetzt einige Kleider genäht. Unter anderem diese

Da nicht alle gefüttert sind, wie hier das Eva Dre…