Posts

Es werden Posts vom Februar, 2016 angezeigt.

Image wear IW1003

Bild
Endlich eine Ergänzung für mein Origamikleid
Wir waren am Wochenende auf eine Hochzeit eingeladen und ich habe lange überlegt was ich anziehen soll. Eins meiner langen Sommerkleid, mein lachsfarbenes Kleid aus dem DrapeDrape das nun endlich fertig gesäumt ist oder etwa mein noch nicht einmal getragenes (das werde ich sicher noch ein anderes Mal näher erläutern) Cacharelkleid?
Meine Wahl fiel dann doch wieder auf mein Origamikleid, hier bereits gezeigt 
doch bei einer Winterhochzeit brauchte ich dringend eine Ergänzung zum Überziehen - mich friert ja immer so leicht - und ich wollte nicht schon wieder (wie eigentlich fast immer) mein italienische Jerseyjäckchen anziehen. Auch wenn ich es sehr liebe!
Ich hatte einen Bolero im Kopf und habe nach Schnitten gesucht - eigentlich wollte ich in meinen alten Burdas nachschauen da fielen mir meine, bereits vor längerer Zeit gekauften ImageWear Schnitte in die Hände und genau hier war exakt der Bolero den ich gesucht habe! Obwohl ich den Schnit…

Alleh hopp!

Bild
Faasenacht im Saarland
Kappensitzung der Pfarre im Heimatort des Herzallerliebsten und für mich ein Grund endlich mal wieder an einem Kostüm zu arbeiten 
Nach 10 Jahren Abstinenz ein spaßiges Projekt
In derVorVergangenheit war ich einige Jahre mit Freundinnen in SHS/OWL zum Weiberfastnachtsumzug immer mit aufwändigen, themenbezogenen Kostümen, aber nach meinem Umzug war das leider nicht mehr möglich und einfach so, für nix ein Kostüm, neeee - da fehlt mir die Muße 
Dieses Mal habe ich mich an ein Hexenkostüm gewagt - aus bereits vorhandenen Kleidungsstücken, die ich schon sehr  lange, so mind. 10 Jahre, habe (und nie hergeben würde, weil ich sie immer noch klasse finde)  *der Rock von 3suisses und ein Oberteil aus meiner Bauchtanzphase *
- Stoffen aus meinem Vorrat * eine Korsage nach eigenem Grundschnitt - dieser Schnitt muss noch etwas verfeinert werden, aber für die erste Version schon gut, sowie Verlängerung des Shirts mit Chiffon in der Farbe des Hutes*
die Korsage ist komplett …

UFO Abbau Finale

Bild
Ich bin zufrieden mit mir
zwar habe ich nicht alles fertig, aber das meiste ist zumindest gesäumt, gefärbt, gestrickt, vernäht
auch wenn ich hier schon einen Teil kurz gezeigt habe
UFO-Abbau Zusammenfassung:
Gesäumt wie ein Weltmeister  Meine Saum-UFOS:
Maria Denmark Signe Top  - Träger abgewandelt (im Rücken gekreuzt, Original ist ein Neckholder) - Schnitt gefällt mir sehr, sitzt super und macht einen schlanken Fuß kommt definitiv auf die Wiederholungsliste
Toni von Milchmonster - Original hatte ich das als Kleid genäht, das war mir aber zu unruhig und der Stoff (Stoffmarkt Holland) fällt für ein Kleid nicht so gut - als Shirt aber super, daher einfach den Rockteil abgeschnitten
Selja Knot Tee von Named  Toller Schnitt, einfach und schnell zu nähen, Passform sehr gut und der ViscoseJersey fällt für den Schnitt genau richtig
Butterick B5522 muse eigentlich ein Kleid, aber den Schnitt hatte ich mir zu groß gekauft und musste 2 Größen herab gradieren, dies ist die Probe der Passform   dah…

1 Jahr 10 Outfits: Style Januar

Bild
Die schöne neue Idee von Santa Lucia Patterns
In 10 Monaten diesen Jahres ein Outfit vorstellen bei dem mindestens 1 Teil selbst genäht ist
Für den Januar habe ich die Kombi aus (den bereits vorgestellten)Weihnachtsrock und Shirt ausgewählt




Beides Schnitte sind aus der Burdastyle, der Rockschnitt in einer Ausgabe von 2004 und das Shirt aus der diesjährigen Februar-Ausgabe
alle Stoffe waren bereits vorhanden, es wurde nichts dazu gekauft

Das Top unter dem Pulli ist gekauft..... und bereits mind. 5 Jahre alt - lediglich die Nylon ist relativ neu

#Projektbrotundbutter vs UFO's

Bild
Akuter Zeitmangel und gleich 2 Projekte - da legt nahe, beides miteinander zu kombinieren

Meine UFO's aus dem letzten Jahr passen auch gut zum #Projekt brot&butter
daher habe ich in den letzten 14 Tagen
- gesäumt was das Zeug hält - Fäden vernäht  - gefärbt / gebatikt - gestrickt
Fertig sind alle angefangenen Shirts, ein Kleid, die beiden Röcke, die Tücher - wobei es nach mehr aussieht als es tatsächlich war. Die Shirts mussten lediglich gesäumt werden, ebenso das Kleid, mit der Cover ruckzuck gemacht, man muss nur anfangen.  Der Poncho ist fertig und trocknet vor sich hin.

 Nachdem ich die Cover vernünftig eingestellt hatte wurden dann gleich noch die Röcke fertig gestellt - danach auf ins Batikbad.
 Mein Flowerpowertuch musste von den unendlich vielen Fäden befreit werden - das hatte mit einer Serie bei Netflix wunderbar geklappt
Für Matchmaker habe ich passende Wolle bekommen und die letzten paar Reihen endlich beendet


 Bereits genäht (hauptsächlich geoverlockt) sind 3 …