Projekt bread and butter Teil 1

brotundbutter

Genau zur richtigen Zeit und in Weiterführung meiner Herbstnähpläne las ich den Post von siebenhundertsachen zu Ihrem Projekt Brot und Butter mit dem Ziel tragfähige, alltagstaugliche Kleidungs zu nähen die während eines Großteil des Jahres -- Frübst

Als Line Dancer hatte ich natürlich sofort den passenden Tanz dazu im Kopf - Bread and Butter - eine Choeografie die man auf unglaublich viele Lieder tanzen kann, egal ob schnell oder langsam, also entgegen dem relativ langsamen Original "Shortin' bread" von The Tractors habe ich den Tanz schon bei diversen Gelegenheiten, sogar zu Techno getanzt - ein Tanz für alle Fälle

.... und genauso sollte es eigentlich auch in meinem Kleiderschrank aussehen, Kleidung die man das ganze Jahr tragen kann, in diversen Kombinationen.

Im Büro trage ich viel Hosen, aber bei wärmeren Temperaturen auch gerne Kleider oder Röcke
Hosen habe ich zwar, mir fehlt aber mittlerweile ein "normale" Blue Jeans
Röcke und Kleider wären zu prüfen - ob dieses Jahr noch tragbar, aktuell, geliebt, gewollt etc.
Zuhause habe ich es gern bequem, die Hose wird in der Regel schnell gegen eine ZUHAUSE-BEQUEM-BUXE ausgetauscht (auch hier könnte noch eine dazu)

Strickjacken oder Cardigans sollten nicht fehlen - hier habe ich absoluten Bedarf

Pullis und Shirts zum Kombinieren - hier herrscht Dürre, entweder passt es alles nicht richtig zusammen oder ich kann es nicht mehr sehen. Gern greife ich morgens einfach in den Schrank ohne groß zu überlegen..... bereits seit einiger Zeit teste ich Schnitte durch!

Farblich bin ich eher der petrol, blau und beerentyp - kombiniert mit viel Schwarz und Grau in allen Schattierungen, gerade versuche ich noch etwas lachs und vielleicht lilaschattierungen unterzubringen- evtl. in gemusterter Form

Und was ich unbedingt mal brauche ist ein schickes Outfit das im Business aber auch privat etwas hermacht. Eine Idee schwebt mir schon länger im Kopf herum, ein klassisches Kostüm- aber das werde ich sicherlich nicht in diesem Zeitrahmen schaffen. Zumal mir noch Karneval und eine Hochzeit dazwischen kommen - auch hier habe ich für mein Outfit noch einiges zu tun!

Und Unterwäsche, ein leidiges Thema - von dem was da ist mag ich nicht reden!
Also sollte ich mich auf jeden Fall mit dem Thema Dessous (oder einfach Unterwäsche) wieder mal beschäftigen. Für Nachts könnte ich auch noch was brauchen - ein Longshirt oder etwas in dieser Richtung.

Es steht also theoretisch auf dem Plan:

- 1 Blue Jeans
- 1 Homewearbuxe
- Strickjacke oder Cardigan
- Sweater, Langarmshirts, T-Shirts
- Wäsche, Longshirt
. evtl. noch ein Jersey Kleid, oder Rock oder so.....

Mal sehen was ich davon schaffe - ich bin selbst gespannt! Und ich bin gespannt welche Schnitte bei den anderen Teilnehmern zur Auswahl kommen - ob sich  Dauerbrenner herauskristllisieren lassen?


Kommentare

  1. Eine umfangreiche Liste! Ich freue mich auf Bilder vom umgesetzten!http://www.christine-enitsirhc.de

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Flower Power im Mai

Neues Täschchen für meine Stricknadelspitzen

Waxed Canvas meets Ghana