Cameo- erste Schritte und kleiner Dirndl Nachtrag

Nach dem Urlaub habe ich mir ein neues Spielzeug zugelegt

eine Cameo Silhuette - inspiriert durch eine liebe Nähfreundin und eine Kollegin, die wirklich tolle Sachen damit machen und mir (leider?) aufgezeigt haben, welche Möglichkeiten so ein Schneidplotter bietet.....

Es hat jetzt ein wenig gedauert, aber meine ersten Versuche sind geglückt

Für meinen Ältesten, einen begeisterten Angler seit er 3 Jahre alt  ist  und der nächste Woche seinen 22. Geburtstag hat  (und hoffentlich, aber sehr wahrscheinlich diesen Blog nicht liest !)






 T-Shirt: H&M in dunkelgrün, Kissen:. selbst genäht und gebatikt aus Ikea-BW. beide Motive von Silhuette aus Flexfolie



Noch ein kleiner Nachtrag zur Dirndl-Innenverarbeitung

Belege anstaffiert, Knopflöcher von Hand - ich hoffe man kann einigermaßen was erkennen, dunkelblau ist wirklich extrem schwierig zu fotografieren (zumindest für mich!)


 Entgegen der alten/ursprünglichen Verarbeitung des Knotens und Flechtens habe ich die Stiftelreihen vernäht und geknotet, etwaige Änderungen bei Figurschwankungen können nach Aussage der Trachtenschneiderin auch über die Falten gemacht werden (ist ja nicht mehr für mehrere Generationen gedacht)




An der Schürze habe ich maschinengezogene Stiftelreihen, auch diese am Ende nur vernäht. Es hätten auch zwei Kräuselreihen gereicht, aber das finde ich oft zu bauschig und trägt evtl. auf, daher habe ich etwas länger gestiftelt

Tragebilder kommen noch, sind in Arbeit  :-)

Kommentare

  1. danke für die bilder des inneren.
    ich bin eigentlich kein freund von dem plotter,aber eine meinen kursteilnehmerinen hat mir was gezeigt, wo ich gedacht habe, ach wie toll ist das denn?!
    sie bedruckt wien manche marken von innen im nackenbereich sowas wie etiketten.das wiederrum fand ich megatoll.-)

    AntwortenLöschen
  2. Bitte, gern geschehen, obwohl ich mir mit den Bildern schon etwas schwer getan habe, da es unglaublich schwierig für mich (miesen) Fotografen war hier etwas auch nur annähernd zufriedenstellendes abzulichten. Ich hoffe du konntest geng erkennen
    Den Plotter habe ich mir eigentlich hauptsächlich für Stencils zum drucken (färben) zugelegt (mit dem Cutter ist es bei friemeligen Mustern so anstrengend), aber es ist wirklich unglaublich vielseitig. Allerdings bin ich da noch ganz blutiger Anfänger und muss noch sehr viel lernen -- eine neue Herausforderung :-)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Flower Power im Mai

Poncho im Herbst

Waxed Canvas meets Ghana