Mein Chanel Pojekt

Fertig ist sie, die Jacke für meine Mutter, bereits seit Januar.

Aber leider habe ich noch kein fertiges Tragebild, denn dieses weilt noch auf dem Handy meines Vaters und findet nicht zu mir :-( Und ich war nach dem verschicken selbst noch nicht wieder in Deutschland.

---------------------------------------------


Wie man vielleicht erkennen kann hatte ich diesen Post bereits längere Zeit in Vorbereitung.
Da ich nun endlich das Foto bekommen habe, nehme ich dies zum Anlass hier fertig zu schreiben.

Ich hatte die Jacke ja im Januar nur schicken können, da keine Zeit war, die 750km zu fahren (für nur ein Wochenende einfach zu weit).
Daher konnte ich nach der Anprobe zu Weihnachten keine Passformprüfung mehr machen.
Als meine Eltern jetzt hier zu Besuch in Österrich weilten, hatten sie (leider) nur das Foto dabei. 

Anhand des Fotos muss ich sagen, die Ärmel könnten länger sein. Bei der Anprobe war alles passend - was da jetzt passiert ist entzieht sich mir. Auf der anderen Seite gibt es häufiger Jacken in diesem Stil mit einer Ärmellänge die über dem Handgelenk endet. 
Die Falten an der linken Armkugel muss ich allerdings noch überprüfen, das gefällt mir so nicht und wird noch korrigiert.
Aber ich finde die Farbe für meine Mutter wirklich toll. Und sie fühlt sich wohl - das ist überhaupt das Wichtigste






Fazit: ich werde sicherlich noch etwas in dieser Art nähen, es macht mir mittlerweile auch sehr viel Spaß mit der Hand zu nähen, das ist irgendwie geruhsamer und bringt mir die Ruhe die ich nach dem oft hektischen Tagesgeschehen benötige. 


Kommentare

  1. Die jacke sieht sehr schön aus!tolle arbeit!
    zu der passform kann ich dir folgendes sagen. Chanel-jacken haben etwas andere silhouette. es ist vergleichbar mit den strickjacken.die armlochnaht sitzt etwas näher zum hals.so,dass die schulterkugel die ärmelkugel deutlich ausfüllt.
    bzgl ärmellänge- da gibts keine normlänge.diese ist sogar sehrt klassisch. allerdigs muss sei dann deutlich enger am handgelenk/unterarm liegen.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Flower Power im Mai

Neues Täschchen für meine Stricknadelspitzen

Waxed Canvas meets Ghana