Frau Luise

Wieder mal Frau Luise - aber die Erste (von mir) 

 beim ersten MMM nach der Sommerpause

Nachdem ich bereits bei vielen bei rums  und auch beim MMM die Frau Luise gesehen habe - fand ich es an der Zeit mich selbst an ihr zu versuchen.
diese Art Schnitt wollte ich sowieso schon lange haben. 

Bei Lekala gibt es einen ähnlichen den ich mal als Testschnitt heruntergeladen habe. Aber hier war ich mit dem Sitz nicht wirklich zufrieden. Nun habe ich an so vielen Nähenden schon den Sitz der Frau Luise gesehen und er sitzt im Allgemeinen recht gut - dann soll es wohl auch bei mir klappen. ;-)

Schwierigkeiten hatte ich beim ersten Versuch mit der Größenauswahl. Da hier die Schnittmaße angegeben sind und nicht wie bei den meisten Schnitten von den Körpermaßen der Bezug zum Schnitt, war mir das fremd und prompt habe ich zu groß ausgewählt.  
Na - war mein erster Gedanke - "auch nicht viel besser" und habe dann versucht vorerst über Abstecken (mal wieder ich an mir selbst") die Passform hinzubekommen. 
So richtig wollte das nicht. Nochmal bei den vielen anderen Frau Luises geguckt, die wenigsten haben Schnittanpassungen erwähnt - dann muss es doch auch so gehen. So eine schwierige Figur habe ich eigentlich nicht!
Eine Nacht drüber schlafen hilft bekanntlich und da war sie dann, die ERKENNTNIS : Eine Nummer kleiner müsste doch auch gehen und hier ist sie- und nun damit zu rums


Meine erste Frau Luise

 


wie immer aus meinem Lieblings-Teststoff denTrigema Putzlappen 
da es sich um ein Probestück handelt, habe ich das Oberteil nicht doppelt gemacht, es sollte diesmal wirklich ein Probeteil bleiben ;-)
- weil es mir aber trotzdem so gut gefallen hat, und farblich gut zu meinem einen uralten aber geliebten Sommerrock passt.... dann doch noch die Kanten gesäumt

 

 

 

und meine beiden Urlaubs-Luises

 (noch schnell vor dem einpacken fotografiert - allerdings war das Licht diesmal besonders schlecht )

beide Shirts im Oberteíl doppelt, 

das Graue kommt leider farblich überhaupt nicht gut rüber - es ist eigentlich ein gräuliches Schwarz mit einem hellgrauen Rankenmuster ,  ein Rest - aus dem ich bereits ein Langarmshirt und ein Longshirt habe (nu isser aber wirklich alle), Oberteil mit Schwarzem Jersey gedoppelt, 

 

hier noch einmal eine Nahaufnahme vom Stoff

 

 

 

 

die zweite Luise aus einem  Spitzenstoff komplett doppelt mit einem superdünnem Jersey in dunkelrot, alle Stoffe von Stoffe.de





Mein Fazit: diesen Schnitt werde ich mit Sicherheit noch öfter nähen - er ist wirklich super bequem und sieht toll aus. Eine Kleidervariante schwebt mir schon im Kopf herum und für den Herbst/Winter eine mit Ärmeln und und und

Ich gucke übrigens nicht böse, traurig oder was auch sonst in diesen Blick interpretiert werden kann,  sondern eher nachdenklich. Die Umgebung war superschön und interessant (El Torres Naturschutzgebiet in Andalusien), es war ein toller Urlaub zum entspannen!

Und wer noch alles wieder gespannt auf das Ende der MMM Sommerpause gewartet hat, sehen wir hier






Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Flower Power im Mai

Neues Täschchen für meine Stricknadelspitzen

Waxed Canvas meets Ghana