Mein Chanel Projekt Teil 1


Jacken à la Chanel

 

Nachdem ich irgendwann letztes Jahr über das Stöbern diverser Blogs über diesen hier gestolpert bin, wurde in mir der Wunsch wach, auch eine Jacke zu nähen und zu besitzen die in die Kategorie Haute Couture/Chanel geschoben werden möchte. 

Leider stellten sich mir meine, für mich meiner Meinung nach wenigen unzureichenden Kenntnisse in den Weg und erwiesen sich als Stolpersteine.
Nun wollte ich es aber wissen, kann ich mir das Wissen selbst aneignen? Dies war es, was ich eigentlich immer machen und ursprünglich mal lernen wollte. Aber wie vieles im Leben läuft nicht immer alles nach Plan und oft heißt es so schön: " Das Leben ist kein Wunschkonzert" - doch ich arbeite daran und komme meinen Wünschen immer näher!

Nachdem ich mich durch den Blog und den diverser anderer wirklich guter Hobbyschneiderinnen und auch ein paar Foren durchgescrollt hatte, war mir etwas klarer wie ich mein Teilziel erreiche.

Erst einmal diverses Buchmaterial u.a. von Claire Shaeffer "Couture Sewing techniques" und "Couture Sewing - The Courure Cardigan Jacket" - allerdings war ich zu diesem Zeitpunkt mit dem englischen Buchmaterial etwas überfordert - es war alles schon so lange her, meine Englischkenntnisse eingerostet und die Nähkenntnisse über Jahre nur einseitig aus meinem Wissen abgefordert und erst in den letzten 2 Jahren wieder umfassend erweitert. 

Dann habe ich (dank eines Forums) Craftsy entdeckt. Dort konnte ich, erst bei den Free Workshops meine Näh- und auch gleichzeitig meine Englischkenntnisse wieder auffrischen. Mein erster richtiger Workshop war dann der Jeansworkshop von Angela Wolff. Das Ergebnis habe ich hier gezeigt.

Ein anderes wunderbares Projekt war mein "Sewing Retro Bombshell Dress mit Gretchen Hirsch, gezeigt hier
Es hat superviel Spaß gemacht

Nun habe ich mir den Workshop "Iconic Tweed Jacket" mit Lorna Knight als nächstes Projekt angeschaut. Ich gucke mir die Teile immer einmal komplett hintereinander an und dann beim Arbeiten an den Projekten noch einmal in Etappen. Nun waren mir die Bücher von Claire Shaeffer auch nicht mehr so fremd - die Hemmschwelle die aufgrund der Sprache vorausgegangen war, hatte sich gelegt, dank der Workshops.

Meine Planung sieht so aus, das ich für mich und meine Mutter eine Jacke nach Art Chanel fertige. 
Meine Mutter wird sie zum 70ten bekommen - und noch eine Hose dazu. Sie hatte mal ein wunderschönes Kostüm, das meine Uroma mütterlicherseits, eine Schneidermeisterin, ihr zur Verlobung genäht hatte in den 1966gern. 
 Hier mit meiner Oma väterlicherseits, einer Schneiderin und Parlamentenstickerin (ich bin somit von beiden Seiten vorbelastet - doch beide verstarben leider als ich noch ein Kind war...)
Das Kostüm war hellblau, leider kommt das auf den Bildern nicht ganz so gut rüber, sie sind von Dias (kennt dieses Medium überhaupt noch jemand ? ;-)) kopiert worden.
Da meine Eltern auch bald goldene Hochzeit haben, soll meine Ma passend dazu eine schicke Hose bekommen - Röcke mag sie nicht mehr so gerne anziehen....

Die ersten Vorbereitungen sind bereits getroffen. Die Schnitte ausgesucht

Patrones 341
Für meine Mutter wird es der Burdaschnitt 140-02/2010
und die Hose Patrones 341 Mod 29 (wobei ich den Rock auch schick finde, vielleicht für mich??)

Für mich die Jacke aus dem Craftsy Kurs Vogue V7975


Burda



Vogue


Die Muslin-Modelle für die Jacken sind zur Anprobe  vorbereitet





Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Flower Power im Mai

Poncho im Herbst

Waxed Canvas meets Ghana