Simplicity 7801

Meine neue Winterjacke Saison 15/16


Ursprünglich hatte ich vor, ein Upcycling Projekt aus dieser Jacke





  in Kombination mit dem Wollstoff zu kreieren, ein double face/Walk Gemisch, aber es kam anders





Die Jacke ist mittlerweile mindestens 15 Jahre alt, gefiel mir vom Schnitt aber immer noch gut. Nur finde ich sie mittlerweile zu kurz. Da mir der Kragen so gut gefiel und auch die Ärmelvariante mit dem Bündchen, wollte ich daher daraus einen langen Mantel machen, das Unterteil in glockiger Form aus gemustertem Walk, diesen dann auch noch bei Kragen und Taschen, evtl. Manschetten einarbeiten. Den Stoff hatte ich bereits im letzten Winter gekauft, im WinterJackenSewAlong Nährausch, nur hatte ich dann nach der Fertigstellung der bereits begonnen Projekte im Zuge des nahenden Frühlings den Elan für dieses Vorhaben verloren

 Da ich in diesem Jahr aber nun, wenn es denn mal richtig kalt wird, auf keinen Fall meine bereits einige Jahre alte, gekaufte braune Steppjacke anziehen wollte - habe ich vor ein paar Wochen alles wieder hervorgeholt und wollte nun endlich anfangen. 
Der Stoff der Jacke erwies sich aber nun als sehr pillig, ich müsste hier sehr viel Arbeit mit dem Fusselrasierer investieren, auch ist der etwas festere  Vlies unglaublich Fusselanfällig, was die Fusselrolle in Einsatz bringt. Das Etikett zeigte eine hundertprozentige Polymischung an. 
Bei einer erneuten  Anprobe erwies sich die Jacke eindeutig als zu eng und zu unbequem.

Somit habe ich dieses Upcycling Projekt sterben lassen :-(

Aber der Walk Doubleface war schon gekauft, eine neue Winterjacke sollte her und  nun?

Also ging ich auf die Suche nach einem Schnitt, der einen großen Kragen hatte und bei dem ich mit den gekauften 2m Stoff auskam. Auf gar keinen Fall wollte ich noch irgendetwas dazu kaufen müssen! 

Das Ergebnis war dem Schnitt auf der burdastyle Seite:  Simplicity 7801

Das Modell gefiel mir auf Anhieb unglaublich gut. Der Kragen groß und variabel, die Schnittführung einfach, elegant

 Schnitt bestellt, Burda hat sehr schnell geliefert und ich sogar sofort angefangen.

Ich habe diesmal tatsächlich alles nur aus meinem Vorrat entnommen:

Oberstoff - Walk/Doubleface
Oberstoff für den Oberkragen (und die oberen Taschenbeutel) - superweiches Vlies aus einem Rest der war noch von einer Jacke meiner Tochter von vor 2 Jahren in meiner Restekiste
Zwischenlage - Wind u. Wasserdichte Klimamembrane ebenfalls bereits 2 Jahre in meinem Vorrat



 Futter  -  Pikee aus meinen Trigema Sammelbestellungen 
Bündchen - Rest aus meiner Restekiste 
Verschluß - Pelzhakenclips schon ewig in meiner (wirklich großen) Zutatenkiste 
 

Das Ergebnis ist eine ganz tolle, warme, bequeme und doch elegante Jacke. Und ich liebe sie bereits.

Erst hatte ich die Befürchtungen 
- sie wäre zu eng, 
- die Klimamembran raschelt zu sehr, (nur ein klein bißchen, stört aber nicht)
- das Pikee hat eventuell unerwünschte Nebenwirkungen, zB Antirutscheffekt auf den normalen Kleidungsstücken
- Ärmel zu kurz

Lediglich die Ärmel haben sich bewahrheitet, daher habe ich hier das Bündchen eingenäht. Dies hatte ich ursprünglich doch nicht vorgesehen um den eleganten Stil nicht zu zerstören,nun  hat aber neben der Länge so ein Bündchen den Vorteil, das es super warm hält und der Wind nicht in den Ärmel pfeifen kann



 Hier mit dem Cowl aus dem 4. StrickmichClub Paket, der als frisches Highlight gut dazu passt




Da ich es leider zum diesjährigen WinterjackenSewAlong nicht geschafft habe, verlinke ich heute mit dem MMM in der 3. Adventswoche, wo wieder viele schöne Outfits zu finden sind.

Hier noch der link zur diesjährigen Spendenaktion des MMM, bei der ich gern mitgemacht habe! also, wer Lust hat und diese tolle Aktion unterstützen möchte



Kommentare

  1. Wow, wirklich eine tolle jacke, ich bin ganz begeistert! Und alle Zutaten im Fundus, erstaunlich! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Die sieht wirklich wirklich großartig aus!! Erstaunlich, was man doch nur mit Sachen aus seinem Fundus nähen kann ;-)
    Liebe Grüße Sylvie

    AntwortenLöschen
  3. Klasse, das ist wirklich eine ganz tolle Jacke geworden
    und steht dir sehr gut.
    Ein wunderschöner Stoff, es passt einfach alles zusammen.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  4. So schön ist deine Jacke geworden. Stoff und Schnitt passen super zusammen - gefällt mir total gut. Und es ist doch ein tolles Gefühl, wenn man alle Materialien aus dem Vorrat nehmen kann. So gibt's Platz für Neues ;-)
    Liebi Grüess
    Sabina

    AntwortenLöschen
  5. Superschöne Jacke - der Stoff und der Schnitt passen toll zusammen! Er hat auf jeden Fall das Zeug zum Lieblingsteil!

    Diesen Schnitt habe ich mir als Mantel genäht und trage ihn ebenfalls total gerne. Nur die Ärmel sind auch bei mir grenzwertig kurz!

    Liebe Grüße, Irene

    AntwortenLöschen
  6. Schicke Jacke! Die ist wirklich toll geworden. Klasse, dass Du die Materialien alle aus Deinem Fundus nehmen konntest! Der Schnitt ist mir auch schon im Heft von Meine Nähmode aufgefallen. Verrätst Du, welche Größe Du zugeschnitten hast und wie sich der Schnitt mit den Schichten (Oberstoff, Membran, Futter) verträgt? In der Beschreibung war, glaube ich, nur Wollwalk etc. angegeben. Einen kuscheligen Winter in der Jacke wünscht Dir Mrs Go

    AntwortenLöschen
  7. Wow was für eine wunderschöne elegante Jacke. Da muss ich mir mal gleich den Schnitt anschauen. Obwohl ich die Burda Beschreibungen immer sdhr unverständlich finde..
    Du siehst toll darin.
    Alles Liebe Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Ich danke allen für die netten Komplimente.
    Da Simplicitiy ja amerikanisch ist habe ich die Gr. 12 gewählt - und das war genau richtig (meine normale Größe in D=38 bei Oberteilen)
    Die Schichten vertragen sich bisher super, keine Probleme
    Die Ärmel würde ich beim nächsten mal mind. 4-5 cm länger machen ( und nein - ich habe keine Affenarme :-))
    Die Übersetzung der Anleitung war so lala, aber die lese ich mir eh nur durch wenn ich überhaupt nicht klar komme, meist klappt es ohne, GsD
    Ich bin ein absoluter Burda-Anleitungs-Analphabet!
    Lg Regina

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Jacke mit einem superschönen Kragen-Kapuzenelement und gut gelöst finde ich auch die Bündchen als Ärmelabschluss. Da zieht es bestimmt nicht rein.
    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Flower Power im Mai

Neues Täschchen für meine Stricknadelspitzen

Waxed Canvas meets Ghana